pptpd (poptop) auf WD MyBook Live installieren

pptpd benötigt einige Kernel-Module um zu funktionieren. Ich baue daher auf der Anleitung zum Kompilieren der Module auf.

pptpd ist schnell installiert:

# aptitude install pptpd

Es fehlen noch die Module:

# cd /CacheVolume/gpl/kernel*
# make menuconfig

Module auswählen:
Device Drivers --->
Network device support --->
PPP (point-to-point protocol) support

(Ich weiß nicht genau welche Module nun genau nötig sind, daher habe ich einfach alle aus PPP ausgewählt.)

Nach der Auswahl der Module dann wie bereits beschrieben kompilieren und aktivieren. Beim Kompilieren sollte unter dem Verzeichnis lib auch ein Modul mit dem Namen crc-ccitt.ko erstellt worden sein. Dieses muss auch aktiviert werden.

Jetzt sind alles Module vorhanden und die Konfiguration muss noch angepasst werden. In /etc/pptpd.conf daher noch die IP der MyBook und die der Clients (z. B. max. 10) eingeben:

localip 192.168.0.12
remoteip 192.168.0.200-210

Dann noch die Nutzer anlegen:

# echo "nutzername pptpd passwort *" >> /etc/ppp/chap-secrets

Bitte „nutzername“ und „passwort“ entsprechend ersetzen.

In /etc/ppp/pptpd-options habe ich außerdem noch meine Fritz.Box zur Namensauflösung eingetragen:

ms-dns 192.168.0.250

Zur Einwahl von außen mussten zuletzt noch bei meiner Fritz.Box die Ports freigegeben werden:

Ich weiß nicht ob es nötig ist, aber ich habe noch nach diesem HowTo in /etc/sysctl.conf folgendes gesetzt:

net.ipv4.conf.default.forwarding=1

Damit diese Einstellung aktiv ist, muss noch folgender Befehl eingegeben werden:

# sysctl -p

Die Einwahl z. B. mit einem Android Mobiltelefon sollte nun problemlos möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.